Mitarbeiter-Interview-IT-Service-Cornelius Mitarbeiter-Interview-IT-Service-Cornelius

Mitarbeiter-Interview mit unserem IT-Consultant Cornelius

Stell dich doch bitte kurz vor.

Hi, mein Name ist Cornelius. Ich bin 32 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Kinder und seit Januar 2018 bin ich bei der GODYO Enterprise Computing. Mein Praktikum war im Juli 2017.

Was ist deine Tätigkeit bei GODYO?

Ich bin als IT Consultant im Bereich Netzwerk & Telefonie / IT Projektleiter angestellt.
Hauptsächlich beschäftige ich mich mit den Thema IT-Infrastruktur im Industrieumfeld.

Warum hast Du dich damals bei GODYO beworben?

Ich habe nach IT-Systemhäusern um meinen Wohnsitz gesucht. Kriterien waren Unternehmensgröße (50+ Mitarbeiter), Marktpräsenz (25 Jahre GODYO), Konzern im Hintergrund (zur Bewerbungszeit noch Janz IT, jetzt ACP), positive wirtschaftliche Entwicklung (gem. öffentlicher Bilanzzahlen) und vielseitiger Einsatz.

Was ist dir beim ersten Kontakt positiv aufgefallen?

Das Bewerbungsgespräch war sehr angenehm. Die offene und wertschätzende Kommunikation sowie ein Gespräch auf Augenhöhe ließen mich schlussendlich für GODYO entscheiden.
Im darauffolgenden Praktikum standen mir hilfsbereite und erfahrende Mitarbeiter zur Seite, die sich auch Zeit für mich nahmen.

Erzähle uns doch kurz was über deinen bisherigen Werdegang.

Ich war als Soldat auf Zeit in der Feldwebellaufbahn (12 Jahre) bei der Bundeswehr. Dort war ich als Systemadministrator tätig. Anschließend habe ich über die IHK die Weiterbildung zum IT Business Manager IHK – Operative Professional absolviert. Weiterhin habe ich die Zertifizierung zum ITIL Expert – IT Service Management und PRINCE2 Projektmanagement – Stufe Practitioner erfolgreich abgeschlossen.

Wie verlief dann dein Einstieg nach dem Studium?

Der Wiedereinstieg nach meiner halbjährigen Abwesenheit nach dem Praktikum lief bestens. Die Kollegen begrüßten mich gleich mit der Aussage „Na endlich, da bist Du ja –  schön, dass Du wieder an Bord bist.“ Da fühlt man sich herzlich aufgenommen. 🙂

Hattest Du einen Mentor?

Während meines Praktikums standen mir alle Mitarbeiter meiner Abteilung mit Rat und Tat zur Seite. Das hat wirklich gut funktioniert.

Womit beschäftigst du dich aktuell?

Im Moment beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Konzeptionierung einer Core-Switch Infrastruktur in meinem Kundenumfeld. Angefangen mit Konfigurationen von IT-Hardware bis hin zur Konzeptionierung von Kundenprojekten, ist der Job sehr abwechslungsreich und macht Spaß.

Was bereitet Dir an Deiner Arbeit besonders Freude?

Neben den netten Kollegen und den abwechslungsreichen Kunden und Kundenumfeld ist mir meine persönliche Weiterentwicklung sehr wichtig. Ich durfte schnell Verantwortung übernehmen und freue mich auf die täglichen Herausforderungen.

Was sind im Arbeitsalltag die größten Herausforderungen für Dich?

Troubleshooting in der heterogenen Kunden IT-Infrastruktur und das Erschaffen von IT-Verständnis für eine homogene IT-Infrastruktur bei Kunden.

Was muss man für diesen Beruf mitbringen bzw. welche persönlichen Eigenschaften sind für deine Position wichtig?

Neugier, um den Kunden bei der IST Analyse die richtigen und relevanten Fragen zu stellen ist unerlässlich. Empathie, um den Kunden Verständnis für die heterogene IT Situation entgegen zu bringen. Aber trotz Empathie ist Durchsetzungsvermögen eine wichtige Eigenschaft – dem Kunden helfen nur Tatsachen und klare Empfehlungen.

Was würdest Du Berufseinsteigern mit auf den Weg geben?

Niemals das LERNEN (Weiterbildung, neue Technologien etc.) vergessen! Die typischen Phrasen wie: „Einfach mal über den Tellerrand schauen!“, „Keine Scheuklappen vor den Augen zu bekommen!“, „Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden!“ treffen es ganz gut. 🙂

Wie würdest du deinen Freunden GODYO als Arbeitgeber beschreiben?

Bei GODYO habe ich sehr hilfsbereite Kollegen und Vorgesetzte. Die Kommunikation findet immer auf Augenhöhe statt. Was das Arbeitsumfeld (Benefits usw.) angeht, ist GODYO sehr fortschrittlich und innovativ. Kreative Ideen und Prozessoptimierungen sind gerne gesehen und stoßen immer auf offene Ohren.

Nenne drei Gründe, warum du gerne bei GODYO arbeitest:

– Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit mit Kollegen
– offene Kommunikation untereinander
– spannende Kunden und Projekte

Lieber Cornelius, vielen Dank für das tolle Interview.


Ihr Einstieg bei GODYO

Wenn Sie auch bei der GODYO-Unternehmensgruppe einsteigen wollen, schauen Sie sich doch mal unsere aktuellen Stellenausschreibungen an.